In diesem Beitrag verrate ich dir die 4 essentiellen Schritte, mit denen du deine Cellulite drastisch reduzieren kannst. Wenn dich das interessiert, dann bleib dran…

Geht es dir so, dass du verzweifelt bist, wenn du nach dem Duschen deine Dellen im Spiegel siehst und hast du sogar angst, dass sie durch deine Kleidung durch drucken kann und andere das sehen könnten?

Kann ich total verstehen. Das geht ganz vielen Frauen so. Mir gings auch mal so.

Und selbst wenn man schlank ist und Cellulite hat… Enge, Figurbetonte Kleidung will JEDE Frau gerne mal tragen und es ist nicht schön, wenn man sich damit unwohl fühlen muss, weil man ständig angst hat, dass die Cellulite zu sehen ist. Ein großer Schmerzpunkt, der aber lösbar ist!

Die Sache ist die: Wenn du Cellulite hast und sie schon lange erfolglos loswerden willst, dann hast du dich einfach auf die völlig falschen Dinge dazu konzentriert und es deshalb nicht hinbekommen.

Hör auf harten oder falschen Sport zu betreiben und zu hoffen, dass irgendwelche Cremes dein Dellen verschwinden lassen! Das heißt, du musst grundsätzlich damit aufhören, dich auf ÄUßERE UMSTÄNDE zu konzentrieren: Cremes, Kosmetikanwendungen und Fitnessstudio. Und stattdessen den Hauptteil deiner Cellulite von INNEN lösen!

Es wird total viel Kosmetik dazu auf dem Markt angeboten und es ist erstaunlich, dass obwohl nichts davon wirkt, (oder nicht nachhaltig) es trotzdem tonnenweise gekauft wird…

Hier die 4 essentiellen Schritte, um deine Cellulite WIRKLICH endlich loswerden zu können, bzw. sie zumindest DRAMATISCH zu reduzieren.:

Schritt Nr. 1, um deine Cellulite zu reduzieren:

Cellulite Fördernde Lebensmittel und Getränke reduzieren.

Dadurch kommt es zu weniger Ablagerungen im Gewebe, die dann als Cellulite durchdrucken.

Schritt Nr. 2, um deine Cellulite zu reduzieren:

Harten oder falschen Sport weglassen.

Dadurch werden weniger Abfallstoffe im Körper produziert, die sich sichtbar im Gewebe ablagern.

Schritt Nr. 3:

Anfangen dein wunderschönes Körper-Gewebe von schon bestehenden Ablagerungen zu befreien. Weil, wo keine Ablagerungen sind, können auch kleine Dellen sein.

Und Schritt Nr. 4:

Die Nährstoffdepots im Körper wieder auffüllen, sodass dein Gewebe wieder  widerstandsfähig, fest und robust wird. Sollte es doch mal zu Ablagerungen kommen, sind diese nicht sichtbar, weil dein Gewebe es durch seine Widerstandsfähigkeit halten kann und somit alles straff bleibt.

Das hört sich viel an, ist es aber nicht. das hört sich aufwändig oder nach Glück an.. kann aber jeder leicht hinkriegen. Durch was? Durch KLEINE ABÄNDERUNGEN..

Ich erkläre es dir noch mal genauer…

Lebensmittel, die dein Körper nicht verstoffwechseln kann und falscher oder zu harter Sport sorgen für Ablagerungen im Körpergewebe, egal ob man schlank ist oder nicht. Egal, ob man viel isst, oder wenig…  Und das ist dann die Cellulite, die man an dir sieht.

Und diese wird über die Jahre immer schlimmer, wenn dein Gewebe GLEICHZEITIG immer mehr Nährstoffe verliert. Weil, ein mit Nährstoffen prall gefülltes Körpergewebe straff und widerstandsfähig ist. und eines, dass keine Nährstoffe hat, altert und schlaff wird. Total logisch, oder? Und auch befreiend, weil so viel Falsches darüber erzählt wird: Die Genetik oder die Hormone seien Schuld, Sport würde helfen oder irgendwelche Cremes, man muss Glück haben, oder das Gewicht wird dafür verantwortlich gemacht… 🙂 

Deine Lösung dafür:

Indem du also falschen und zu harten Sport bei diesem Thema grundsätzlich weglässt und stattdessen regelmäßig durch die genannten wichtigen Schritte dein Körpergewebe von Innen reinigst und mit Nährstoffen wieder aufbaust, wirst du deine Cellulite drastisch reduzieren können, bis sogar dahin kommen, sie ganz weg zu bekommen.

Trag dich unbedingt in mein kostenfreies Training, hier unter dem Video ein, denn darin zeige ich dir, wie du mit Hilfe meines 5-Säulen-Fahrplans zur weiblichen Idealfigur das alles auf leichte und regelmäßige Weise in deinem bestehenden Alltag umgesetzt kriegst.

Hat dir das Video gefallen? Dann like es, abonniere und teile diesen Inhalt. Komm rüber auf FraukeLassalle.com und Hinterlass deinen Kommentar dazu. Mich interessiert:

Bei welchen der 4 Schritte hast du einen AHA-Moment im Video gehabt und erkannt warum DU deine Cellulite bislang NICHT in den Griff bekommen hast? Schreib uns, was bei dir falsch gelaufen ist.

JEDE Frau verdient einen Körper und einen Lifestyle, den sie liebt… Sie muss ihn sich NUR noch holen 🙂

Bleib am Ball… tu dir Gutes… und bekomme dadurch nebenbei eine rundum schöne Figur.. Und zwar die, die du schon immer haben wolltest :)/ DEN Körper, den du schon immer haben wolltest 🙂

Vielen Dank fürs zuschauen.. und bis zum nächsten Mal 🙂

Hat dir der Beitrag gefallen? Dann pinne ihn auf Pinterest:


Leave a Reply

Your email address will not be published.

*